Ergotherapie in der Pädiatrie

Im Mittelpunkt der ergotherapeutischen Behandlung im Bereich Pädiatrie stehen Kinder vom Säuglings- bis ins Jugendalter.
Ergotherapie kann von einem Arzt verordnet werden, wenn Probleme in der Bewältigung von altersgerechten Aufgaben oder Verhalten festgestellt werden, z.B. in Zusammenhang mit

  • körperlicher, geistiger oder seelischer Entwicklung
  • der Grob- und Feinmotorik sowie Koordination
  • der Aufnahme und Verarbeitung von Sinnesreizen
  • der auditiven und visuellen Fähigkeiten
  • der Lernfähigkeit im schulischen Bereich
  • der Aufmerksamkeits- und Konzentration
  • bei Verhalten, das gekennzeichnet ist von übermäßiger Angst, Aggression, Abwehr, Passivität oder Hyperaktivität

Teamfoto Polaroid

Kontakt

Bielefelderstraße 6
33104 Paderborn

Tel: 05254 931 585

post@ergo-otto.de

Termine nach Absprache

Behandlungsziele entwickeln wir gemeinsam mit den Kindern bzw. Eltern auf der Grundlage der ärztlichen Diagnose und des ergotherapeutischen Befundes. Ziel ist es, die Problemsituation im häuslichen Umfeld, im Kindergarten oder in der Schule schnellst möglich zu entspannen.



Foto: Praxisgebäude Frontansicht Foto: Praxisgebäude Frontansicht